Unsere Geschichte | Petra | Die Band



In Kürze ...

 

Während ihrer Lehre als Damenmaßschneiderin besuchte Petra Zieger die Bezirksmusikschule in Erfurt und studierte danach Gesang an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" in Weimar.

Ab 1976 trat sie als Solistin mit dem Erfurter Tanzorchester auf und sang danach in einer Amateurrockband.

 

1981 gewann Petra Zieger beim "Goldenen Rathausmann" in Dresden den 2. Preis und hatte im gleichen Jahr ihren ersten TV Auftritt mit dem Cover-Titel von Kim Wild "Chequered love".

 

Am 7. Oktober 1982 hatte Petra Zieger ihren ersten TV-Auftritt mit eigener Band in der Fernsehsendung "rund". 1983 folgte die erste Live-Tour. Im gleichen Jahr gewann sie den "Silbernen Bong", einen Zuschauerwertungspreis im TV. Es folgten weitere Preise wie Grand Prix Siege in Bratislawa und Bregenz (Östereich).

Seit 1983 ist Petra Zieger mit eigener Band auf Livetour mit eigenen  Programm in vielen Ländern Europas unterwegs.

Einen der größten Erfolge feierte sie 1989/90 mit dem Titel und dem dazugehörigen gleichnamigen Video "Das Eis taut".

Eine Einladung in die USA folgte im selben Jahr, wo die Band vor 500.000 Besuchern in Philadelphia, zusammen mit den Hooters auftrat. Zahlreiche TV Auftritte in Deutschland folgten.

 

Petra Zieger tourt regelmäßig jedes Jahr mit ihrer Band durch Deutschland und ist ein oft und gern gesehener Gast im TV und im Radio.

Seit 1984 erschienen insgesamt 11 Alben und 20 Singles.

2006 gründete sie zusammen mit ihrem Bandleader und Lebensgefährten Peter Taudte das eigene Plattenlabel "P2Pmusic" und veröffentlichte im Jahr 2007 das erste Album "Nimm mich" unter eigenem Label.



mit Slade bei Traumrock 2013

 

nächste Konzerttermine:

Neu: am Freitag,25.8. in Chemnitz-Stadtfest-Getreidemarkt-21 Uhr,

am Sa.,26.8. Bandkonzert zum Stadtfest in Zschopau-Neumarkt-20.30 Uhr

wir freuen uns auf euch!!!

 

 

 

 

 

Achtung:

neue Autogrammadresse:

Petra Zieger&Band

Scharnweberstr.67

12587 Berlin

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

unsere neue Single "Sehnsucht" ab 2.5.2016 im Rundfunk